Referenzen

theater itzehoe

Das Theater hat eine neue Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlage erhalten. Die alten Anlagen und Leitungstrassen stammten noch aus der Enstehungszeit des Gebäudes und entsprachen nicht mehr umfänglich den aktuellen Vorschriften. Unter Berücksichtigung der teilweisen hochwertigen Innenraumgestaltung wurden die neuen Anlagenteile und Leitungsinstallationen eingebracht. Mit der Sprachalarmierungsanlage wurde gleichzeitig die teilweise damit verknüpfte Inspizientenanlage erneuert.

  • Brandmeldeanlage gem. DIN 14675/ DIN VDE 0833-1 + 2

  • Sprachalarmierungsanlage gem. DIN VDE 0833-4

  • Inspizientenanlage

Klinikum Itzehoe – Neubau Ärzte- und Dienstleistungszentrum - 2. Bauabschnitt

In dem Ärztehaus sind mehrere Facharztpraxen integriert worden: Physiotherapie; Zahnarzt; Blutspendendienst; Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ). Es wurde außerdem für das Klinikum ein Operationszentrum mit einem Hybrid-OP und 2 weiteren OP-Sälen mit den dazugehörigen Funktionsräumen eingerichtet. Dabei wurden Beleuchtungsanlagen installiert, die durch interessante hinterleuchtete Motivleuchten und durch Farblichtsteuerungen beruhigende Athmosphären für die Patienten schaffen können.

Elektrotechnische Ausstattung:

  • Energieversorgung- und verteilung für Räume der Anwendungsgruppen 0-2

  • Beleuchtungssteuerungen mit Farbkonzept

  • Besondere Sicherheitsstromversorgung

  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandmeldeanlage
  • Lichtrufanlage
  • EDV-Netzwerk
  • Störmeldesystem
  • Medizinische Versorgungseinheiten in den OP’s und Aufwachraum
  • Deckenversorgungseinheiten
  • Medienbrücken
  • Blitzschutzanlage

Klinikum Itzehoe – Neubau der DRK Rettungswache

Der Neubau wurde notwendig, da die bestehende Rettungswache auf der Fläche stand, auf der der 2. Bauabschnitt des benachbarten Ärzte- und Dienstleistungszentrums geplant war.

Elektrotechnische Ausstattung:

  • Energieversorgung- und verteilung

  • Beleuchtungsanlagen für Rufzentrale, Büro-, Ruhe- und Nebenräume

  • Sicherheitsbeleuchtung

  • Brandmeldeanlage

  • EDV-Netzwerk

  • Blitzschutzanlage

Klinikum Itzehoe – Neubau einer Kindertagesstätte

Das Montessori-Kinderhaus erhielt eine interessante Einrichtung mit viel Holz und warmen Farben, abgestimmt auf die vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten von Kindern. Hier war u.a. eine intensive Beratung und Abstimmung für die richtigen Ausleuchtungen und der übrigen Elektroinstallation erforderlich.

Elektrotechnische Ausstattung:

  • Energieversorgung- und verteilung

  • Beleuchtungsanlagen für Gruppen- und Bewegungs- sowie Büroräume
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandmeldeanlage
  • Blitzschutzanlage

Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten gGmbH - Kita Bachstraße

Die Kindertagesstätte wurde als Neubau in Holzbauweise errichtet. Dabei mußten u.a. für die Elektroinstallation besondere Brandschutzauflagen berücksichtigt werden.

Elektrotechnische Ausstattung:

  • Energieversorgung- und verteilung

  • Beleuchtungsanlagen für Gruppen- und Bewegungs- sowie Büroräume

  • Sicherheitsbeleuchtung

  • Gefahrenmeldeanlage

  • Blitzschutzanlage

Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten gGmbH - Kita Wagnerstraße

Das Gebäude der Kindertagesstätte ist in einem 3-geschossigen Massivbau untergebracht, der in den Jahren 1954 - 1956 entstanden ist. Die Kita mußte im Inneren an die zukünftigen Bedürfnisse angepasst werden. Dazu waren umfangreiche Umbaumaßnahmen unter der Berücksichtigung des Brandschutzes erforderlich. Zu den baulichen Sanierungsmaßnahmen mußten auch eine neue Elektroinstallation mit u.a. einer neuen Energieversorgung und einer der Nutzung angemessenen Beleuchtungsanlage installiert werden.

Elektrotechnische Ausstattung:

  • Energieversorgung- und verteilung

  • Beleuchtungsanlagen für Gruppen- und Bewegungs- sowie Büroräume

  • Sicherheitsbeleuchtung

  • ISDN-Telefonanlage

  • Einbruchmeldeanlage

  • Gefahrenmeldeanlage

  • EDV-Netwerk

  • Blitzschutzanlage

Regionale Bildungszentrum Itzehoe (RBZ) Steinburg

Das RBZ Steinburg hat einen Erweiterungsbau an Stelle des alten Werkstattgebäudes 4 erhalten. Der Neubau enthält 10 Unterrichtsräume, von denen 3 Klassen zu einem multifunktionalen Mehrzweckraum zusammengelegt werden können. Der Mehrzweckraum wurde mit einer Mediensteuerungs- und Beschallungsanlage ausgestattet. Die Beleuchtungsanlagen sind teilweise dimmbar und werden in den meisten Klassenräumen präsenz- und tageslichtabhängig gesteuert.

  • Energieversorgung- und verteilung

  • Beleuchtungsanlagen, präsenz- und tageslichtabhängig

  • Mediensteuerung und Beschallungsanlage im Mehrzweckraum

  • Sicherheitsbeleuchtung

  • Elektroakustische Notfallwarnsystem (ENS) gem. EN 60849/ VDE 0828

  • EDV-Netzwerk

  • Blitzschutzanlage

Please reload